Sonntag, 24. Januar 2016

Apfelquarktorte mit Caramelsauce

Mmmmmh was für ein leckeres Rezept. Da ist mir das Wasser schon im Mund zusammengelaufen als ich es im Heft "Kochen" von Annemarie Wildeisen gelesen habe. Einzig der Boden würde ich das nächste mal vielleicht nicht Zwieback nehmen sondern Petit Beurre. Bitte macht euch über die Kalorien keine Gedanken und geniesst es einfach nur. :-)


Zutaten für eine Torte mit Durchmesser von 24 cm

Boden:
  • 125 gr. Butter
  • 200 gr. Zwieback
  • 80 gr. brauner Zucker
  • 0.5 TL Zimt
Quarkmasse:
  • 15 gr. Mehl
  • 15 gr. Maizena
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 200 gr. Birnel
  • 2.5 dl. Rahm
  • 750 gr. Magerquark
  • 450 gr. Äpfel (eine feste sorte)
  • 1 EL Zitronensaft
Caramelsauce:
  • 150 gr. Zucker
  • 2 dl. Rahm
  • 1 Tl. Vanillepulver
  1. Eine Springform vom Durchmesser 24 cm. mit Backpapier belegen und der Rand mit Butter einfetten.
  2. In einer kleinen Pfanne die Butter schmelzen. Den Zwieback in Stücke brechen, in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Wallholz fein zerbröseln. In einer Schüssel den Zwieback mit der Butter, dem Zucker und dem Zimt gut mischen.
  3. Die Zwiebackmasse auf den Boden der Form geben. Mit den Fingern gleichmässig verteilen und satt festdrücken. Bis zum Backen in den Kühlschrank stellen.
  4. Das Mehl und das Maizena in eine mittlere Pfanne sieben. Den Vanillezucker und die Eigelbe dazugeben und alles glatt rühren. Nun das Birnel sowie den Rahm beifügen und alles zu einer glatten Sauce rühren.
  5. Die Pfanne auf den Herd stellen und die Creme unter stetigem Rühren aufkochen lassen, dann in eine Schüssel umgiessen. Nun den Magerquark unter die noch heisse Creme rühren.
  6. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  7. Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in dünne Schnitze schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. 
  8. Die Quarkmasse auf den vorbereiteten Boden giessen. Die Oberfläche der Torte mit den Apfelschnitzen belegen. 
  9. Die Torte im 150 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille etwa 90 Minuten backen. Die Torte abkühlen lassen. 
  10. Während die Torte am Backen ist, die Caramelsauce zubereiten. Dazu den Zucker in eine Pfanne geben und langsam zu goldbraunem Caramel schmelzen lassen. Den Rahm mit der Vanillepaste oder dem Vanillepulver verrühren und dazugiessen, dabei die Pfanne nur schwenken und nicht mit einer Kelle darin rühren, damit sich keine Caramelklumpen bilden. Zuletzt das Salz beifügen und die Sauce auskühlen lassen.


Sonntag, 10. Januar 2016

nu3 Insider-Box

Schon vor längerer Zeit habe ich die nu3 Insider-Box erhalten. Der Zufall wollte es das die Box genau an meinem Geburtstag mich per Post erreicht hat. Leider hatte ich über die Festtage praktisch keine Zeit ein schönen Bericht darüber zu schreiben. Dies sei nun nachgeholt :-)


Was ist nu3?
Ich kannte nu3 nur aus der TV Werbung. In der Schweiz wurde mit Melanie Winiger für Diätprodukte geworben. Darum hat es mich nicht wirklich interessiert. Kurze Zeit später wurde ich aber auf einem Blog auf die nu3 Insider-Box aufmerksam. Dort waren gar keine Diätpülverchen mit dabei sondern Beautyartikel und Nahrungsmittel. Aus diesem Grund habe ich mich dann auf der nu3 Internetseite etwas darüber Schlau gemacht. Dort steht: "nu3 – DIE NÄHRSTOFFEXPERTEN ist der führende Anbieter für intelligente Ernährung. Ganz gleich, ob Sie Ihre Gesundheit stärken, Ihre Leistungsfähigkeit steigern oder Ihre Traumfigur erreichen wollen: Im Online-Shop von nu3 finden Sie die richtigen Nährstoffe und wertvolle Informationen. Unser erfahrenes Team aus Ökotrophologen, Sportwissenschaftlern, Pharmazeuten und Medizinern ist für Sie ständig auf der Suche nach neuen hochwertigen Produkten und innovativen Nährstoffen. Darum finden Sie bei uns nur das Beste aus der Natur und das Neuste aus der Wissenschaft. Das beweist auch unser stetig wachsendes Sortiment von exklusiven nu3-Produkten für Ihre Gesundheit!"

Meine nu3 Insider-Box


Die Natural Beauty Box

Die Produkte

Lavera Vitalisierende Pflegemaske
Die Gesichtsmaske ist aus biologischen Anbau und beinhaltet die Zutaten Wildrose, Avocado und Macadamianuss. Sie pflegt und verwöhnt die Haut, vorallem in den kalten Jahreszeiten wunderbar.
Testbericht: Meine Haut war nach der Maske schön geschmeidig und gepflegt.

Bio-Kokosöl
Dieses Öl kann fürs Kochen wie auch als Beautyprodukt (z.B. Badezusatz oder Deo) verwendet werden. Es ist ein kaltgepresstes Kokosöl aus kontrollierten biologischen Anbau.
Testbericht: Ich habe das Kokosöl als Haarkur verwendet und war sehr zufrieden mit der Wirkung. Die Haare waren spürbar kräftiger und glänzten schön.

Teatox Skinny Detox Good Night Tea
Dies ist eine Teemischung die aus 100% natürlichen Zutaten in Bio Qualität besteht. Die Zutaten sind Pfefferminze, Schafgarbe und Melisse. Die Teemischung enthält keine Aromen oder Zusatzstoffe.
Testbericht: Mein absolutes Lieblingsprodukt aus dieser Box. Wenn ich diesen Tee trinke, schlafe ich wie ein Baby. Der Geschmack ist auch sehr lecker, wirklich empfehlenswert.

Primavera Hand- und Nagelpflegebalsam Ingwer Limette
Diese Handcreme besteht aus Jojobaöl und ätherischen Ölen wie Ingwer und Limette.
Testbericht: Der Pflegebalsam pflegt die Hände und Nägel perfekt und duftet dazu auch noch sehr gut. In der Winterzeit ein absolutes Muss.

Friya Superfood-Drink
Ein rein natürlicher Superfood-Drink mit Basilikumsamen mit Aromen von Weichsel, Rosenblüten und Apfel. Er ist vegan, laktosefrei und hat keinen Zuckerzusatz oder Konservierungsstoffe.
Testbericht: Ich hatte bei der Arbeit ein kleiner Hungerrast und habe dann diesen Drink getrunken. Der Hunger war weg. Aber es ist trotzdem nicht ganz mein Produkt. Die Basilikumsamen haben ein etwas "labbrige" Konsistenz.

Fazit:
Wow war das eine tolle Erfahrung. Alles Produkte die ich sonst wohl nie ausprobiert hätte wurden mir so nähergebracht.
Viiiiielen lieben Dank für das schöne Insider-Box.