Sonntag, 19. Juni 2016

Caramel-Apfel-Cake

Caramel und Apfel passt das Zusammen? Ja und wie! Der Apfel macht das Cake schön feucht und das Caramel gibt die leckere süsse dazu. Ein Traumpaar!


Zutaten für eine Cakeform von 26cm:
  • 150 gr. Butter in Stücken
  • 200 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 2 rotschalige Äpfel (z.B. Braeburn)
  • 150 gr. weiche Caramels oder "Nidletäfeli"
  • 250 gr. Weissmehl
  • 1 TL Backpulver
  1. Butter, Zucker und Salz mit dem Mixer oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Danach ein Ei nach dem anderen darunterrühren, ca. 5 Min. weiterrühren, bis die Masse heller ist.
  2. Die Äpfel waschen und in dünne Schnitze schneiden. Die Caramels grob hacken.
  3. Das Mehl und das Backpulver zu der Cakemasse sieben und miteinander verrühren.
  4. Nun die Caramel und die Äpfel in die Masse geben und vorsichtig vermischen.
  5. Eine Cakeform von 26cm mit einem Backpapier auslegen und den Teig hinein füllen.
  6. Das Cake ca. 70 Min. im 180 Grad vorgeheizten Ofen backen.
  7. Nach dem backen das Cake auf einem Gitter auskühlen lassen.



Montag, 13. Juni 2016

Kochbuchrezension "Superkuchen, Die neue Leichtigkeit - süss & pikant"


Verlag: Bassermann Inspiration
Seitenzahl: 80 Seiten
ISBN-10: 357208217X
ISBN-13: 978-3572082179

Die Autorin:
Mélanie Martin ist die Autorin zahlreicher innovativer Kochbücher. Somit hat sie Ihr Hobby zum Beruf gemacht.

Beschreibung:
Superkuchen? Was ist das denn? Superkuchen ist genau das was man auf dem Buchtitelbild sieht 10% Teig und 90% Frucht. Die Ideen für dieses Backbuch hatte Mélanie Martin von div. Blogs.  Z.B. der Apfelkuchen ist eigentlich kein richtiger Kuchen, sondern ein Zwischending aus zart schmelzenden Flan, Auflauf und Gratin. Er enthält mehr Obst bzw. Früchte als Teig, sodass der Teig quasi unsichtbar ist. Das Buch ist so gegliedert das zuerst erklärt wird wie das ganze funktioniert und dann die leckeren Rezepte. Die Fotos zu den Rezepten sind sehr schön gestaltet und die Rezepte einfach verständlich.


Die Kapitel:
Süsse Klassiker: Apfel-Krokant, Birne-Schokolade, Quitte mit Zitronen
Exotisch und Neu: Mango-Rhabarber, Kaki im Vanilleteig, Kiwi-Apfel
Herzhaft: Lauch mit Käse, Kartoffel-Käse, Kürbis mit Salbei und Parmesan

Fazit:
Schönes Buch mit vielen leckeren Rezepten. Ob süss oder salzig es ist für jeden etwas dabei. Probiert es aus ihr werdet nicht enttäuscht.